Logitech G19 App Luncher

Die Logitech G19 Tastatur ist schon ein etwas älteres Modell, hat jedoch (neben den Makro Funktionen) eine kleine Besonderheit. Es gibt einen integrierten 320 x 240 Farbdisplay über welchen man integrierte Apps steuern und anzeigen lassen kann. Ich hab die Tastatur mittlerweile schon seit ca. 10 Jahren und bin immer noch sehr zufrieden. Die Verarbeitung ist super uns die Software und Makros funktionieren.

Von den integrierten Apps und dem Display, hab ich bisher (abgesehen von ein paar alten Spielen, welche das Display ansteuern) und der Uhrzeit kaum Gebrauch gemacht. Die Anzeige der Uhrzeit fand ich immer praktisch, da ich so auch in Fullscreen-Applikationen wie z.B. Spielen immer die Uhr im Blick hatte. Was mich aber schon immer gestört hat, war die Tatsache, dass es nur eine analoge und keine digitale Uhr zur Auswahl stand. So ist mir die Idee gekommen, selbst eine App für das Display zu schreiben.

Bei der Entwicklung, für die Anzeige der digitalen Uhrzeit über das SDK sind mir weitere Idee gekommen und ich hab eine kleine App geschrieben mit welcher sich auch, zuvor festgelegte, Desktop-Anwendungen direkt über die Tastatur starten lassen können. Sozusagen ein App Luncher für die Logitech G19 Tastatur.

Den kompletten Quellcode sowie eine ausführliche Projektbeschreibung finden man unter Github: https://github.com/secure-77/G19AppletLuncher

Screenshot aus dem Logitech LCD Emulator

Wenn man selber eine App für die G19 schreiben möchte, benötigt man das Logitech GAMEPANEL SDK. Die letzte Version ist die 8.57.148 und von 2018. Nicht gerade das neuste vom neusten aber nachdem die Tastatur nicht mehr gebaut wird und das sogenannte Gamepanel bei den aktuellen Modellen über eine Handy App abgelöst wurde, war ich recht froh überhaupt ein relativ aktuelles SDK zu finden. Hier findet ihr die Seite zu den Logitech SDKs https://www.logitechg.com/de-de/innovation/developer-lab.html und hier der direkte Download zum Gamepanel LCD SDK: http://gaming.logitech.com/sdk/LCDSDK_8.57.148.zip

Die Dokumentation ist recht überschaubar und besteht im Prinzip aus 3 PDFs und zwei Demos. Laut Dokumentation kann man mit dem SDK neben der G19 auch die Displays von G510, G13 und G15 ansprechen.

Vorab: Das SDK steht primär in C++ zur Verfügung, es gibt aber einen Wrapper für C# welcher beim SDK dabei ist und auch in einem PDF beschrieben ist.

Schreibe einen Kommentar