Remotedesktop unter Windows 10 (2004) Home aktivieren

Kurze Anleitung wie man die „Server“ Komponente unter Windows 10 Home nach dem 2004 Update (10.0.19041.084) aktiviert.

1. Windows Defender Echtzeitschutz und Manipulationsschutz deaktivieren

2. Download des letzten Releases vom RDPWrap 1.6.2. Da Chrome den Download verhindert z.B. per Powershell

wget https://github.com/stascorp/rdpwrap/releases/download/v1.6.2/RDPWrap-v1.6.2.zip -outfile RDPWrap-v1.6.2.zip

3. Entpacken der ZIP und als Admin die Datei „install.bat“ ausführen. Danach kann der Windows Defender wieder aktiviert werden.

4. Das Verzeichnis „C:\Program Files\RDP Wrapper“ im Windows Defender (oder der verwendeten Anti-Virus Software) als Ausnahme hinzufügen.

4. Unter „C:\Program Files\RDP Wrapper“ den Inhalt der Datei „rdpwrap.ini“ mit folgendem Inhalt tauschen. Thanks to affinityv

https://gist.github.com/secure-77/a4876a931122ba3e400e275160d7ad4e

5. cmd als Admin öffnen und den Dienst „Remotedesktopdienste“ neustarten

net stop termservice
net start termservice

6. Mi der Datei „RDPConf.exe“ prüfen ob alles grün ist. Fertig

Falls bei „Listener state“ stopped steht oder der Dienst nicht läuft liegt es höchstwahrscheinlich an einer falschen .ini Datei. Diese muss zur Windows Version passen.

Referenzen und Hilfe:

https://github.com/stascorp/rdpwrap/issues

https://github.com/stascorp/rdpwrap/issues/999

https://github.com/affinityv/INI-RDPWRAP

Schreibe einen Kommentar